Willkommen bei Willkommen im Support Forum von Wolfgang Utz
Search
Topics
  Email an den Sysop Home  ·  Login/Account  ·  Forums  ·  Treiber  
support.longshine.de :: Thema anzeigen - WA5-45 als Repeater konfigurieren
  •  Gruppen  •  FAQ  •  Ränge  •  Regeln  •  Smilies Liste  •  Statistik  •  Unser team  •


  •  Hauptseite  •  Suche  •  Profil Bearbeiten  •  Mitglieder Liste  •  Private Nachrichten  •  Favorites  •  Login  •   

WA5-45 als Repeater konfigurieren

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    support.longshine.de Foren-Übersicht -> Hilfestellung / Printserver / Access Points / NAS etc. Printable Version
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin
admin
admin
Status: Offline

Dabei seit: Aug 18, 2005
Beiträge: 689
Wohnort: Hamburg

Level: 23
HP: 12 / 1225  
 1%
MP: 585 / 585  
 100%
EXP: 56 / 65  
 86%
BeitragVerfasst am: Di Jul 03, 2007 10:17 am    Titel: WA5-45 als Repeater konfigurieren Antworten mit Zitat

Kurze Anleitung um den WA5-45 als Repeater in einem bestehendem Netzwerk hinzuzufügen

Wer sein Wireless Netzwerk ( z. B. Fritzbox ) verstärken möchte sollte den Universal Repeater Modus wählen.
AN DEM BESTEHENDEN ACCESSPOINT WERDEN KEINERLEI ÄNDERUNGEN VORGENOMMEN!!! Also der erste AccessPoint wird nicht in den WDS Modus geschaltet.



Bevor es los geht hier noch mal ein Tipp: Hängt den Access Point zum konfigurieren nicht an den Wlan Router mit dem er zusammen arbeiten soll. Hängt den Access Point direkt an einen Rechner mit Crossoverkabel. Es könnte sonst zu einem Absturz des Routers führen

Wenn der Universal Repeater Modus eingestellt wird meldet sich der WA5-45 als Client am ersten Access Point an. Wer der erste Access Point ist bleibt völlig egal. Das kann ein Router von DrayTek mit Acccess Point sein oder eine Fritzbox. Oder aber ein reiner AP. Also für den AccessPoint ( dem ersten Access Point ) sieht es so aus als meldet sich ein Notebook oder ähnliches an. Die Informationen vom ersten Access Point nimmt der WA5-45 und verstärkt diesen an seinem Standort. Wie oben im Bild zu sehen werden zwei unterschiedliche SSID’s verwendet. Das macht man damit man namentlich beide Access Points im Utility der Wireless Karte sieht. Somit kann man sich jetzt aussuchen an welchem der beiden Accesss Points man sich anmelden möchte. In dem Beispiel oben ist jetzt die SSID „WLAN-11g-AP“ der WA5-45 und die SSID „WR5-2214“ die z.B. Fritzbox. Wer als SSID in seiner Fritzbox „Home „ oder „meinzuhause“ stehen hat trägt unter Root AP SSID: „Home“ oder „meinzuhause" ein. Unter SSID oben im Bild könnt ihr eintragen was ihr wollt. Der Channel oder Kanal muss natürlich der gleiche sein wie der des ersten Access Points.

Beispiel:

Der erste AccessPoint ist eine Fritzbox mit der IP 192.168.178.1. Die SSID lautet "nixverstehen" und die Fritzbox läuft auf Kanal 8. Jetzt muss erst einmal in unserem WA5-45 die IP geändert werden auf 192.168.178.2. Erst jetzt sehen sich die Fritzbox und der WA5-45. Wer seinen Rechner per DHCP versorgt muß erst einmal eine feste IP vergeben. Z.B. 192.168.1.2. Jetzt mit dem Browser auf http://192.168.1.1 einloggen und die IP ändern. Das geschieht unter System Management und LAN Interface Setup. Den DHCP am besten auch gleich ausschalten. Wer mit MAC-Adress Filter in der Fritzbox arbeitet sollte hier auf Clone MAC klicken. Damit wird die MAC-Adresse des Clients geclonet der gerade den WA5-45 konfiguriert. Die Fritzbox glaubt jetzt der Client ( z.B. XP Rechner ) meldet sich an.



Jetzt wird der Rechner entweder auf DHCP umgestellt oder aber man ändert jetzt die IP auf z.B. 192.168.178.3. Dann muss aber auch das Gateway eingetragen werden. In diesem Beispiel 192.168.178.1. DNS nicht vergessen. Da viele Router den DNS nicht durch lassen tragen wir 213.191.74.18 ein als DNS. Jetzt wie im folgendem Bild noch die Konfiguration unter Basic Settings eintragen. Fertig






Alle gängigen Wireless Netzwerkkarten unterstützen das Erstellen von Profilen. Erstellt euch ein solches Profil wo ihr bevorzugt die SSID des WA5-45 ( in meinem Beispiel „WLAN-11g-AP“ ) eintragt. Somit meldet sich der Client immer an den WA5-45 an und versucht nicht sich an den Access Point mit der SSID "WR5-2214 anzumelden.
Unter Security wird natürlich der gleiche Schlüssel eingetragen wie in dem ersten AccessPoint oder dem Client. Egal ob WEP, WPA oder WPA2.

_________________


mfg. Webmaster Bitte die "Suchfunktion" benutzen vor dem posten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    support.longshine.de Foren-Übersicht -> Hilfestellung / Printserver / Access Points / NAS etc. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Favorites



 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by PHPBB 2.0.18 © 2001, 2005 phpBB Group
Erstellung der Seite: 0.173299 Sekundens (PHP: 91% - SQL: 9%) Besuche SQL: 37

1. Disclaimer 2. Impressum